Studium auf einem Pferdebetrieb

Statt der klassischen Ausbildung zum Pferdewirt ist jetzt auch ein Studium auf einem Pferdebetrieb möglich. Mit dem dualen Studiengang begibt sich eine Reitanlage mit seinem Personal auf ein ganz neues Niveau, lockt hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter in den Betrieb und profitiert gleichzeitig vom Wissen aus Betriebswirtschaft und Sportmanagement. Für Studierende erschließt sich die Pferdebranche dadurch mit sehr viel besseren Zukunftsperspektiven.

Studium als Alternative zur Ausbildung
In der Pferdebranche zu arbeiten ist für viele ein absoluter Traum. Der duale Studiengang „Sportbusiness Management (B.A)“ an der IST-Hochschule für Management ist eine gute Chance, um diesen Traum zu verfolgen und erfolgreich in der Pferdebranche Fuß zu fassen. Das Fernstudium geht über sieben Semester, dauert also dreieinhalb Jahre. Studierende greifen auf zahlreiche moderne Vermittlungsformen wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien oder Online-Übungen zu. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Theorie mit einem starken Praxisbezug. Somit haben Berufseinsteiger mit dem Studium auf einem Pferdebetrieb einen niveauvollen Einstieg in die Pferdebranche, schließen mit einem Bachelor ab und haben damit herausragende Entwicklungsmöglichkeiten. Zukünftige Tätigkeitsfelder finden sich etwa in Reitschulen, Pferdesportbetrieben, Gestüten, Reittourismusbetrieben, Eventagenturen, Rennbahnen oder in Vereinen und Verbänden.

Studierende auf Pferdebetrieben
Für den ausbildenden Betrieb ist ein Studierender des dualen Studiums wertvoll, da maximal hohe Präsenzzeiten im Betrieb gewährleistet werden. Die Studierenden besuchen an etwa vier Seminartagen pro Semester die Hochschule. Die restliche Arbeits- und Lernzeit teilen sie sich in Absprache mit ihrem Arbeitgeber flexibel ein. So ist für den Pferdebetrieb garantiert, dass der Mitarbeiter z. B. zu saisonalen Spitzenzeiten zur Verfügung stehen kann. Wie viele Stunden der Studierende im Betrieb arbeitet, hängt von der individuellen Vertragsgestaltung zwischen Betrieb und Studierendem ab. Das im Studium erworbene Fachwissen wird unmittelbar in den Pferdebetrieb übertragen und bei konkreten Aufgaben angewendet

Voraussetzungen für ein duales Studium

Im Gegensatz zu einem Ausbildungsbetrieb gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, um ein duales Studium auf einem Pferdebetrieb anbieten zu können. Der Betrieb muss kein Ausbildungsbetrieb sein und es muss kein Pferdewirtschaftsmeister vorhanden sein. Zu bedenken ist aber, dass solche Voraussetzungen für einen positiven Studienverlauf hilfreich sind. Für den Studierenden ist in Abhängigkeit von der vereinbarten Arbeitszeit eine monatliche Ausbildungsvergütung zu zahlen und in aller Regel auch die Studiengebühren zu übernehmen.

Vorteile für Pferdebetriebe

Der duale Bachelor-Studiengang „Sportbusiness Management“ der IST-Hochschule für Management ist für Pferdebetriebe interessant, die

  • motivierte Nachwuchskräfte gezielt für ihre eigenen Unternehmensbelange ausbilden und an ihr Unternehmen binden möchten;
  • ihre Studierenden ganzjährig im Betrieb einsetzen wollen;
  • Wert auf praktisch verwertbares Fachwissen legen, dass sich vom ersten Tag an positiv für ihren Betrieb auszahlt;
  • einen Berufseinsteiger mit längerer Verweildauer vorziehen, als regelmäßig wechselnde Kurzzeit-Praktikanten einzusetzen.

Unterstützung für ausbildende Pferdebetriebe
Alle ausbildenden Betriebe, die ein Studienplatz auf ihrem Betrieb anbieten, werden Partner der Hochschule und können eine kostenfreie Jobanzeige über das Jobportal Joborama schalten. Außerdem erhält jeder Betrieb einen Ausbilderzugang zum Onlinecampus, so dass kontinuierlich Transparenz über den Studienverlauf gegeben ist. Während des Studiums steht das Hochschulteam als Berater und für ein regelmäßiges Feedback an der Seite der ausbildenden Betriebe. Die Ausbildung im Betrieb und das duale Studium beginnen entweder zum 1. April oder 1. Oktober jeden Jahres.

Gerne berät das IST-Team auch persönlich am Telefon, per E-Mail oder vor Ort. Für Fragen zur Vertragsgestaltung und zu organisatorischen Abläufen nehmen Sie bitte Kontakt auf unter [email protected] oder über die deutschlandweit kostenfreie Bildungshotline: 0800 478 0800 (außerhalb Deutschlands +49(0) 211 86668 – 0).

Studiengang auf Pferdebetrieben mit der IST

Alle weiteren Informationen zum dualen Bachelor-Studiengang „Sportbusiness Management“ finden Sie auf den Seiten des der IST-Hochschule.

Die Broschüre als PDF zum Download.

Harms | Pferdeprofis gut beraten